Atem Odem - Ganzheitlich integrative Atemtherapie GIA-IKP

Der Atem ist das schwingende Band
zwischen Körper, Seele und Geist

Eine jahrhundertalte Formel, welche sich durch die Menschheitsgeschichte wie ein roter Faden zieht. Vom Schöpfungsakt über östliche Lehren und Weisheiten hin zu medizinischen Erkenntnissen der Gegenwart bedeutet Atmen aber nicht nur physisches Leben, sondern auch seelische und geistige Lebenskraft.

Mit dem Atem arbeiten heisst demnach, sich diesem ganzheitlicheren Sein hinzuwenden. Sammlung und Achtsamkeit zu fördern, um von der tragenden Atemkraft zu schöpfen. Atemtherapie ist ein sehr wertvoller, ausgleichender Begleiter in schwierigen Lebenssituationen und bei diversen gesundheitlichen Störungen und Leiden.

Odem ist ein poetisch/biblischer Ausdruck für Atem und weist auf unsere schöpfungsgeschichtlichen Wurzeln hin. Auch unsere westliche Kultur besitzt somit einen geistigen Reichtum im Zusammenhang mit Atem + Leben, welcher auf Wiederentdeckung wartet.

 Atemtherapie

Die Arbeit am, mit und durch den Atem bietet in vielen Beeinträchtigungen stärkende und nachhaltige Unterstützung. Unsere Befindlichkeit wirkt direkt auf unser Atemverhalten. Im Stress sind wir „kurzatmig“, grosse Belastungen „rauben uns den Atem“ – so der Volksmund. Geben wir unserem Atemgeschehen mehr Raum und Gewicht, werden umgekehrt, positive Signale an unser bewusstes Empfinden vermittelt. Eine in der Entspannung aufgebaute Atemkraft wirkt stabilisierend und kräftigend auf unsere innere Kapazität mit äusserem Druck umzugehen.

Ein wesentlicher Bestandteil der Atemarbeit ist die Schulung des eigenen Körperempfindens. Dies ist die Grundlage zur erweiterten Atemwahrnehmung. Das Vertiefen der Körperwahrnehmungen eignet sich auch hervorragend, um Gedankenkreisen und Handlungsblockaden abzubauen, da unser Hirn nur mühselig gleichzeitig denken und empfinden kann. Die Körperempfindungs- und Atemarbeit rückt den Bezug zur Gegenwart in den Vordergrund. Das HIER+JETZT, der Bezug zur eigenen Realität, wird so gestärkt. Vertiefung